Das Schulungszentrum für Pflegeberufe

Akkupressur in der Intensivpflege

236,00 

  • November 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
+

Bitte wählen Sie ein Datum aus

Beschreibung

Die Akupressur ist in vielen Pflegeeinrichtungen Teil des therapeutischen Ansatzes. Ihre Wurzeln sind in der japanischen Medizin und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verankert. Besonders in der Intensivpflege kann die Akupressur in speziellen Situationen wie Angst und Unruhe beruhigend auf den Patienten einwirken und angstbedingte Verspannungen lösen.In diesem Seminar werden Sie des weiteren Akupressurpunkte erlernen, die bei Atembeschwerden wirksam sind , die Verdauung bei Obstipation fördern und Linderung bei Schmerz ermöglichen. Gleichzeitig können Sie das Erlernte zur Selbstpflege anwenden und somit zur eigenen Resilienz beitragen.

Die Akupressur kann beruhigend auf den Patienten einwirken und angstbedingte Verspannungen lösen und dadurch entschieden zum Wohlbefinden beitragen. In diesem Seminar erhalten Sie Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Akupressur, insbesondere den Einsatz in der Intensivpflege.

Inhalte

  • Entstehung der Akupressur
  • Anwendungsmöglichkeiten in der Pflege
  • Anwendungsmöglichkeiten in der Intensivpflege
  • Anwendungsmöglichkeiten bei Atemnot und vermehrten Atemwegssekreten
  • Unruhe, Schmerz, Angst: Möglichkeiten der Begleitung durch Akupressur
  • praktische Übungen

Empfohlen für

  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte, außerklinische Intensivpflege
  • Therapeuten / Logopäden
  • Interessierte

Umfang: 8 UE